Mechanische
Niveauregel­systeme

Leistungsfähiges Niveauregelsystem für Luftfederisolatoren in Verbindung mit höchster Niveaukonstanz.

Mechanisch-pneumatische Niveauregelsysteme

Allgemeine Hinweise

  • Die Lieferung erfolgt im Komplettsatz mit 3 Regelventilen sowie allen erforderlichen Schlauchverbindungen und Verbindungsstücken. Sämtliche Komponenten sind selbstverständlich auch einzeln als Ersatzteile lieferbar.
  • Bei der Variante LCV kann über das Drosselventil der Luftvolumenstrom reduziert werden, falls das Regelsystem zum Überschwingen neigen sollte. Auch bei der Variante PVM kann optional ein Drosselventil verbaut werden.
  • Zusätzlich zu unseren hier aufgeführten Standardlösungen führen wir auch Sondervarianten hinsichtlich Material, Durchfluss, Genauigkeit und Rückstellkraft.
Funktion der Ventile

Über einen Stößel wird das Niveau kontinuierlich abgetastet. Die Position des Stößels wird direkt auf den Ventilschieber übertragen. Die über das Ventil mit Druckluft versorgte Luftfeder wird entsprechend der Position des Ventilschiebers be- oder entlüftet. Das Soll-Niveau wird durch Verdrehen des gerändelten Einstellrings justiert. Mit drei Ventilen ist es möglich, die Höhe und die Ausrichtung der Maschine einzustellen.

Funktion der mechanisch-pneumatischen Niveauregelsysteme

Mittels der Ventile wird durch schnelles Be- bzw. Entlüften der Luftdruck im Inneren der Isolatoren entsprechend der jeweiligen Belastung angepasst und automatisch geregelt. Auf diese Weise kann auch bei veränderlicher Schwerpunktlage höchste Niveaustabilität und Isolierwirkung gewährleistet werden.

Auslegung

Ein Niveauregelsystem besteht aus mindestens drei mechanisch-pneumatischen Ventilen und drei Luftfedern (Abb. 1). Werden aus konstruktiven oder Belastungsgründen mehrere Isolatoren benötigt, wird trotzdem mit drei geregelten Gruppen gearbeitet (Abb. 2), da das System ansonsten statisch überbestimmt wäre. Dies wird durch das Parallelschalten mehrerer Luftfedern zu einer Regelgruppe erreicht (Abb. 2). Optional wird den Regelventilen eine zusätzlich erhältliche Wartungseinheit zur Druckluftaufbereitung vorgeschaltet.

Skizze zur Auslegung des Bilz Mechanischen Niveauregelsystems mit 3 Ventilen und 3 Luftfedern

Abbildung 1

Skizze zur Parallelschaltung eines Bilz Mechanischen Niveauregelsystems

Abbildung 2

Detailaufnahme Bilz Mechanische Niveauregelsysteme
Bilz Mechanische Niveauregelsysteme
Detail-Foto Bilz Mechanische Niveauregelsysteme
Bilz Mechanische Niveauregelsysteme im Detail
Produktbeispiel Detailfoto Bilz Mechanische Niveauregelsysteme
Bilz Mechanisches Niveauregelsystem für Luftfederisolatoren in Verbindung mit höchster Niveaukonstanz
Wir sind Lösungsfinder
Ob Automotive, Anlagenbau oder Nanotechnologie – wir finden für jede Branche und Kundenanforderung eine Lösung.
Lösungen entdecken
wave
keine Suchergebnisse
1 SuchergebnisSuchergebnisse
XS
SM
MD
LG
XL
XXL