Mechanische
Niveauregel­systeme

Mechanisch pneumatische Niveau­regelung MPN-PVM

Mit einer Rückstellgenauigkeit von ± 1/100 mm

Allgemeine
Produktbeschreibung

Beschreibung

Mechanisch pneumatische Niveauregelung MPN-PVM

Hochpräzises, chromiertes Proportionalventil zur Vermeidung von Schrägstellungen in Folge von Laständerungen. Über einen Stößel wird das Niveau kontinuierlich abgetastet. Die Position des Stößels wird direkt auf den Ventilschieber übertragen und die Luftfeder entsprechend be- oder entlüftet. Das Soll-Niveau wird durch Verdrehen des gerändelten Einstellrings justiert und mit einer Genauigkeit von ± 1/100 mm gehalten. Grundsätzlich kommen drei Regelventile zum Einsatz, denen eine zusätzlich erhältliche Wartungseinheit zur Druckluftaufbereitung vorgeschaltet wird, um den Systemdruck auf max. 6 bar zu begrenzen, anfallendes Kondensat auszuscheiden und die Druckluft von festen Bestandteilen (Rost und Staub) zu reinigen.

TECHNISCHE DATEN UND VARIANTEN

Hinweise
  • Chromiertes Proportionalventil
  • Die Rückstellgenauigkeit beträgt ± 1/100 mm
  • Zum Betrieb der Luftelemente muss eine Druckluftqualität gemäß ISO 8573-1:2010 gegeben sein: Luftklasse 2.4.2, unter 15°C: Luftklasse 2.3.2
  • Die Lieferung erfolgt im Komplettsatz mit 3 Regelventilen sowie allen erforderlichen Schlauchverbindungen und Verbindungsstücken. Sämtliche Komponenten sind selbstverständlich auch einzeln als Ersatzteile lieferbar.
  • Optional erhältlich: Drosselventil zur Reduktion des Luftvolumenstroms, falls das Regelsystem zum Überschwingen neigen sollte.
  • Zusätzlich zu unseren hier aufgeführten Standardlösungen führen wir auch Sondervarianten hinsichtlich Material, Durchfluss, Genauigkeit und Rückstellkraft.
Verfügbar in folgenden Ausführungen
  • MPN-PVM für BiAir® Membranluftfedern: Art.Nr. 61-0010
    Standardausführung des PVM mit Hartmetallscheiben
  • MPN-PVM-kurz-Pad-A für BiAir® Membranluftfedern: Art.Nr. 61-0058
    Verkürzte Ausführung des PVM mit Stößel-Isolationspad. Das Stößel-Isolationspad ist eine zusätzlich zwischen Ventilstößel und Maschine eingebrachte Isolationsscheibe, die Störungen reduziert, welche über den Stößel übertragen werden. Damit können empfindliche Maschinen, gerade auch bei geringerer Auflast noch besser isoliert werden.

Zubehör Mechanisch pneumatische Niveauregelung MPN-PVM

MPN-PVM Wartungseinheiten mit Druckregler und Filter

Wartungseinheiten mit Druckregler und Filter

Die Wartungseinheiten dienen dazu, den Systemdruck für das Luftfedersystem optimal einzustellen und aufzubereiten. Mit der integrierten Druckluftaufbereitung wird anfallendes Kondensat ausgeschieden und die Druckluft von festen Bestandteilen wie Rost und Staub gereinigt. Somit kann die geforderte Druckluftqualität (Luftklasse 2.4.2 bzw. 2.3.2) gemäß ISO 8573-1:2010 gewährleistet werden.

WFD-M-PVM: Art.-Nr. 61-0048
Ausführung mit zusätzlichem Feinfilter (bis zu 1 µm)

WFD-M-PVM Öl-Filter: Art.-Nr. 61-0049
Ausführung mit zusätzlichem Feinstfilter (bis zu 0,01 µm) bei verschmutzter, ölhaltiger Luft

MPN-PVM Klemmschutz

Klemmschutz

Mit dem Klemmschutz kann die Gefahr einer Quetschung im Bereich der Ventil- bzw. Sensorstößel reduziert werden.
Der Klemmschutz kann an die mitgelieferte Sonderhartmetallscheibe gesteckt und somit auch an bestehenden Systemen nachgerüstet werden. Zu Wartungszwecken kann der Klemmschutz beschädigungsfrei entfernt werden.

Klemmschutz inkl. passender Hartmetallscheibe, pro Ventil: Art.-Nr. 50-0276

MPN-PVM Faltenbalg

Faltenbalg

Zum Schutz des PVM-Ventils in verunreinigter Umgebung.

pro Ventil: Art.-Nr. 78-0038

Kontaktformular

Wie dürfen wir Ihnen helfen?

Nehmen Sie Kontakt mit unserem zuständigen Vertriebsmitarbeiter auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!

keine Suchergebnisse
1 SuchergebnisSuchergebnisse
XS
SM
MD
LG
XL
XXL